Autogenes Training‌

Dass Entspannung wichtig ist, um Stress abbauen zu können und zur Gesunderhaltung habe ich schon im letzten Artikel geschrieben. Achtsamkeitsübungen sind dabei nicht nur eine tolle Möglichkeit, auch im kleinen Rahmen etwas für sich und seine Gesundheit zu tun. Sie stimmen uns auch auf längere, tiefergehende Entspannungsmethoden ein, wie zum Beispiel einem Autogenen Training.

Mein zweites Angebot für Sie ist deshalb eine Kombination aus altbekanntem und neuem: Sie finden hier die Atemübung als Einleitung, gefolgt von einer Übung mit Autogenem Training, die Sie auch zur Förderung des Einschlafens verwenden können (Sie werden zu YouTube weitergeleitet):

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner